Tarifrecht

Das Tarifrecht betrifft die Rechtsbeziehungen zwischen den Tarifparteien (Arbeitgeber und Arbeitgeberverbände einerseits und Gewerkschaften andererseits) und zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Hierunter fällt insbesondere auch die Verhandlung von Tarifverträgen (häufig begleitet von Streiks)
 
Gesetzliche Grundlage sind Art. 9 Grundgesetz und das Tarifvertragsgesetz (TVG).
 
Maßgeblich für die Rechtsbeziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern ist häufig ein Tarifvertrag. Er regelt die Rechte und Pflichten der Tarifvertragsparteien und enthält Rechtsnormen, die den Inhalt, den Abschluss und die Beendigung von Arbeitsverhältnissen sowie betriebliche und betriebsverfassungs-rechtliche Fragen ordnen können, § 1 Abs. 1 TVG. Dies sind z.B.
 
  • Begründung/Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Arbeitszeit
  • Lohn/Gehalt
  • Urlaub
  • Kündigungsfristen
 
Aus anwaltlicher Sicht ist die Kenntnis der einschlägigen Tarifverträge und der Wirkung (Nachbindung, Nachwirkung) von besonderer Bedeutung.