Arbeitsrecht München

Arbeitsverträge, Kündigung, Umstrukturierung, Betriebsverfassungsrecht

Das Spektrum unserer Tätigkeit im Arbeitsrecht reicht von der Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses bis zu dessen Beendigung.

Wir überprüfen und formulieren für unsere Mandanten Arbeitsverträge aller Art.

Ebenso beraten und vertreten wir Mandanten in rechtlichen Konfliktsituationen während des Arbeitsverhältnisses (z. B. Abmahnung, Anweisung, Versetzung, Urlaub) und bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses, sei es durch Kündigung, oder nach Ablauf eines Arbeitsvertrages aufgrund vereinbarter Befristung. Dies geschieht meist im Rahmen einer Kündigungsschutzklage, um Kündigungsschutz zu erlangen oder im Rahmen einer Entfristungsklage. Beendet werden solche Auseinandersetzungen häufig durch gerichtlichen Vergleich durch Aufhebungsvertrag oder Abwicklungsvereinbarung. Hierbei liegt unserer Augenmerk vor allem im Aushandeln einer vorteilhaften Abfindung.

Aktuell sind wir häufiger mit Fragen zur Gestaltung von Überlassungsverträgen nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) in der seit dem 01.04.2017 geltenden Fassung sowie mit der Gestaltung von Werk- und Dienstverträgen in Abgrenzung zur Arbeitnehmerüberlassung befasst.

Wichtiger Bestandteil unserer Tätigkeit ist auch die Beratung und Vertretung unserer Mandanten bei Unternehmens- oder Betriebsumstrukturierungen, insbesondere bei Umwandlungen, Betriebsänderungen oder bei der Übertragung von Betrieben oder Betriebsteilen im Rahmen eines Betriebsübergangs. Sollte hierbei der Betriebsrat mit einzubeziehen sein, ein Interessenausgleich und ein Sozialplan zu verhandeln und auszuarbeiten sein, so nehmen wir auf Wunsch auch an Verhandlungen hieran teil.

Schließlich beraten und unterstützen wir mittelständische Unternehmen in allen Fragen des kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere im Bereich des Tarifrechts, der Unternehmensmitbestimmung nach den Mitbestimmungsgesetzen und der betrieblichen Mitbestimmung nach dem Betriebsverfassungsgesetz. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Vertretung in Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat in sog. Beschlussverfahren vor den Arbeitsgerichten, ebenso aber auch die Mitwirkung in Verfahren vor Einigungsstelle bei Streitigkeiten über die Inhalte einer Betriebsvereinbarung.

Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Kanzlei sind ein „Add-on“ unserer Beratung auch arbeitsrechtliche Fragen mit spezifisch internationalem Bezug, insbesondere auch zum Französischen Arbeitsrecht. Hier arbeiten wir eng zusammen mit Kollegen einer Anwaltskanzlei aus Paris. Dies erfolgt häufig auch im Falle sog. Auslandsentsendungen.

Wir vertreten unsere Mandanten bundesweit vor allen Arbeitsgerichten / Landesarbeitsgerichten und auch vor dem Bundesarbeitsgericht.

Sollten Sie Fragen haben oder anwaltliche Unterstützung wünschen, rufen Sie uns einfach an unter 089 / 3506030 oder schreiben Sie uns eine Mail unter kanzlei@ra-bgg.de